Neue Regeln für Präsenzgottesdienste

Das Presbyterium hat in seiner Sitzung gestern beschlossen, dass die Teilnehmerzahl in Präsenzgottesdiensten vorerst auf 20 Personen beschränkt bleibt. So müssen wir bei schlechtem Wetter die Gottesdienste nicht ausfallen lassen, sondern können vom Garten in die Kirche wechseln und haben dort genügend Abstand.
Das Tragen von FFP2-Masken gilt drinnen wie draußen weiter.
Das vollständige Schutzkonzept für Präsenzgottesdienste können Sie hier abrufen.
Den grünen Button zur Anmeldung finden Sie rechts oben auf der Website oder Sie melden sich telefonisch im Gemeindebüro an. Dier Anmeldung bitte bis Freitag, 11 Uhr abgeben!
Im Livestream werden die Gottesdienste selbstverständlich weiterhin parallel übertragen.

Geschrieben von Ulrich Zumbusch am 19. Mai 2021

Keine Kommentare zum Thema