Musikalischer Gottesdienst

Magnificat von Antonio Vivaldi

Am dritten Advents Sonntag, also am 15.12.2019, wird der Gottesdienst sehr feierlich musikalisch gestaltet. Zusammen mit zwei Solo Sopranen, einem Streichquartett und unserem Organisten wird der Kirchenchor das Magnificat g-Moll von Antonio Vivaldi aufführen.

Aus dem Lukas Evangelium wissen wir, dass dieser Lobpreis Gottes in die Vorweihnachtszeit gehört, passend zum Sonntag „Gaudete” („Freut euch”), eben dem dritten Adventssonntag.

Lukas legt diese Worte der schwangeren Maria in den Mund, die ihre Tante Elisabeth besucht, welche trotz ihrer Wechseljahre (!) selbst schwanger (!) ist und später Johannnes den Täufer gebiert. Drei Monate lang (!) bleibt Maria bei ihr.

(Es lohnt sich, diese Geschichte einmal in Ruhe zu lesen, also Lukas, Kapitel 1. Man wird staunen.)

Die Worte Mariens sind lauter Zitate aus Genesis, Deuteronomium, Habakuk und größtenteils aus den Psalmen.

Vivaldi hat diesem Text eine musikalisch dramatische Form gegeben, die den Hörer durch ihre unmittelbare Wirkung mitreißt.

Als Schluss-Satz des Magnificats singt der Chor die berühmte Version aus der Bachschen Fas­sung: Sicut locutus est ad patres nostros („Wie er es unseren Vätern versprochen hat”).

Seien Sie zu diesem musikalischen Gottesdienst herzlich eingeladen!

Josef Vieth, Chorleiter

 

Geschrieben von Ulrich Zumbusch am 14. November 2019

Keine Kommentare zum Thema